Freitag, 16 April 2021 21:34

Wahlmarathon bei der Freiwilligen Feuerwehr Markranstädt

Artikel bewerten
(1 Stimme)

+++ Wahlmarathon bei der Freiwilligen Feuerwehr Markranstädt +++

Am Abend des 16.04.2021 endeten die diesjährigen Wahlen in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Markranstädt mit der Auszählung und Feststellung der Wahlergbenisse für folgende Wahlen:

Die Wahl des stellvertretenden Stadtwehrleiters, die Wahl des Ortswehrleiters und des stellvertretenden Ortswehrleiters der Ortsfeuerwehr (OFW) Markranstädt und die Wahlen der Ortswehrleiter, der stellvertretenden Ortswehrleiter und der Ortsfeuerwehrausschüsse der Ortsfeuerwehren Döhlen/Quesitz und Gärnitz (jeweils getrennt).

Pandemiebedingt machte die Stadtverwaltung, in Absprache mit den Verantwortlichen der Feuerwehr, von der satzungsmäßig gegebenen Möglichkeit der Briefwahl gebrauch. Im Zeitraum vom 23.03.2021 bis 16.04.2021 hatten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markranstädt bzw. die Kameradinnen und Kameraden der jeweiligen Ortsfeuerwehr die Möglichkeit ihre Stimme mittels übersandten Stimmzetteln abzugeben. Die entsprechende Zulassung der darauf enthaltenen Kandidaten erfolgte zuvor in den zuständigen Gremien (Stadt- bzw. Ortsfeuerwehrausschüsse).  

Als Kandidat, zur Wahl des stellvertretenden Stadtwehrleiters, stand Kamerad Sven Messinger (OFW Markranstädt). Von insgesamt 147 aktiven Einsatzkräften gaben 111 ihre Stimme ab. 1 der 111 Stimmen wurde durch den,  zuvor von der Bürgermeisterin ernannten Wahlvorstand, als ungültig gewertet. Von den gültigen 110 Stimmen wurden 91 mit JA und 19 mit NEIN angekreuzt. Somit gilt Kamerad Sven Messinger als gewählt. Er nahm das Amt an.  Bevor er nun dem Stadtwehrleiter, Kameraden Sven Haetscher, zur Seite stehen kann, ist diese Wahl formal vom Stadtrat zu bestätigen und Kamerad Messinger danach entsprechend von der Bürgermeisterin zu berufen.

An dieser Stelle danken wir dem bisherigen stellvertretenden Stadtwehrleiter, Kameraden Siegward Vitz (OFW Schkölen/Räpitz), für seine jahrelangen treuen Dienste und die Unterstützung in seinem Amt.

S. Messinger
                       Sven Messinger

In der Ortsfeuerwehr Markranstädt stellten sich, der bisherige Amtsinhaber, Kamerad Sven Grübner und Kamerad Sven Messinger zur Wahl als Ortswehrleiter. Der bisherige Inhaber der Funktion des stellvertetenden Ortswehrleiters, Sven Haetscher, wurde von Kameraden Carsten Pahnke herausgefordert. Von 36 aktiven Kameradinnen und Kameraden machten 33 von der Möglichkeit der Stimmabgabe gebrauch. Beide bisherigen Amtsinhaber wurden im ersten Wahlgang mit der erforderlichen absoluten Mehrheit im Amt bestätigt (Kamerad Sven Grübner mit 25 zu 8 Stimmen, Kamerad Sven Haetscher mit 17 zu 16 Stimmen). Beide nahmen das Amt erneut an.

An dieser Stelle wünschen wir weiterhin gutes Gelingen!

owl markranstaedt gruebner small 1  swl stellv owl markranstaedt haetscher small 1
                            Sven Grübner                                          Sven Haetscher

Zur Wahl zum Ortswehrleiter der Ortsfeuerwehr Döhlen/Quesitz stellte sich, als einziger Kandidat, Kamerad Marcell Beeck.  17 der 20 aktiven Einsatzkräfte nutzen die übersandten Briefwahlunterlagen. Kamerad Beeck wurde mit 16 zu 1 Gegenstimme in seinem Amt bestätigt. Ähnlich sah es bei der Wahl des stellvertretenden Ortswehrleiters aus. Zur Wahl stand Kamerad Stefan André Rösel ohne Gegenkandidaten. Kamerad Rösel wurde mit 17 zu 0 Gegenstimmen im Amt bestätigt. Beide nahmen die Wiederwahl an. Als Kanidaten zur Besetzung der 4 Plätze im Ortsfeuerwehrausschuss der OFW stellten sich insgesamt 8 Kandidaten. Gewählt wurden Kamerad Christopher Beeck, Kamerad Christian Seemann, Kamerad Alexander Vieweger und Kameradin Laura Hienzsch (die beiden letztgenannten durch Losentscheid aufgrund der Stimmengleichheit mit einem weiteren Kandidaten).

Wir wünschen den Gewählten alles Gute für die kommenden 5 Jahre und bedanken uns bei Kameraden Ronny Messinger und Kameradin Jana Haetscher für deren bisherige geleistete Arbeit im Ortsfeuerwehrausschuss in den zurückliegenden 10 Jahren.

owl doehlen beeck small  stellv owl doehlen roesel small
                        Marcell Beeck                                                 Stefan Rösel

Auch bei der jüngsten Ortsfeuerwehr im Bunde galt es nach Ablauf des ersten Wahlzeitraums neu abzustimmen. Als Kandidat zur Wahl des Orstwehrleiters der Ortsfeuerwehr Gärnitz stellte sich der bisherige stellvertretende Ortswehrleiter, Kamerad Michael Bloyl, ohne Gegenkandidaten. Von den derzeit 24 aktiven Mitgliedern der OFW nutzten 21 die Möglichkeit der Stimmabgabe. 21 der 21 wählten Kameraden Bloyl zum neuen Ortswehrleiter.  Als Kandidat zum stellvertretenden Ortswehrleiter stellte sich Kamerad Dennis Kraft als einizger Kandidat. Er wurde mit 20 zu 1 Gegenstimme zum Stellvertreter gewählt. Zur Wahl in den Ortsfeuerwehrausschuss stellten sich insgesamt 10 Kameradinnen und Kameraden. Gewählt wurden die Kameraden Leon Berger, Dennis Kraft,  Carsten Krüger,  Uwe Kretzschmar und Martin Lehmann (letzgenannter durch Losentscheid aufgrund der Stimmengleichheit mit einem weiteren Kandidaten). 

Natürlich wünschen wir auch den Neu- und Altgewählten alles Gute und bedanken uns bei Uwe Kretzschmar für seine geleistete Arbeit als Ortswehrleiter. Außerdem bedanken wir uns bei den Kameraden André Brandes und Christian Kretzschmar für die zurückliegenden 5 Jahre Arbeit im Ortsfeuerwehrausschuss.

stellv owl gaernitz bloyl small  d. Kraft 
                     Michael Bloyl                                                     Dennis Kraft

 

Notruf

112

Kontakt


Freiwillige Feuerwehr Markranstädt
Stadt Markranstädt
Markt 1
04420 Markranstädt

+49 34205-610
+49 34205-88246
info@feuerwehr-markranstaedt.de

Kontakt


Freiwillige Feuerwehr Markranstädt
Stadt Markranstädt
Markt 1
04420 Markranstädt

+49 34205-610
+49 34205-88246
info@feuerwehr-markranstaedt.de

 

 

Impressum | Datenschutz | Sitemap