Dienstag, 02 März 2021 21:55

Übergabe einer neuen Generation Feuerwehrhelme an die Freiwillige Feuerwehr Markranstädt

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Übergabe einer neuen Generation Feuerwehrhelme an die Freiwillige Feuerwehr Markranstädt

Stellvertretend für alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markranstädt übergab Bürgermeisterin Nadine Stitterich eine neue Generation Feuerwehrhelme an Stadtwehrleiter Sven Haetscher.

„Nicht nur die Kameradinnen und Kameraden sind stets und ständig bestrebt sich aus- und weiterzubilden, um den Herausforderungen des Einsatzes gewachsen zu sein.

Auch die Ausrüstung unserer Einsatzkräfte muss sich ab und an einer Prüfung unterziehen, um festzustellen ob diese den Kameradinnen und Kameraden den Schutz bietet den sie für ihre Arbeit benötigen.“ betonte die Bürgermeisterin.  

Ein erster Schritt zu mehr Sicherheit wurde mit der Umstellung der Einsatzkleidung, weg von dunkelblauer, schlecht sichtbarer und, im Vergleich zur neuen, weniger hitzebeständigen Kleidung, hin zu auffälligerer, komfortablerer und den neuesten Sicherheitsaspekten entsprechenden, sandfarbenen Einsatzkleidung gemacht.

Nach langer Suche und eingehenden Beratungen im Stadtfeuerwehrausschuss gelang es nun mit der Unterstützung des Stadtrates und der Arbeit der Verwaltung, aber auch mit der finanziellen Unterstützung durch den Landkreis Leipzig, in Form von Fördermitteln, die Beschaffung einer neuen Generation Feuerwehrhelme zu realisieren. „Darüber freue ich mich sehr und möchte mich herzlich, im Namen der Kameradinnen und Kameraden, bei allen Akteuren bedanken“, so Stadtwehrleiter Sven Haetscher.

Die ersten 65 Helme können nun an ihre neuen Nutzer überreicht werden.

 Im Vergleich zum bisherigen Helm ist der „Heros Titan“ durch seine „tagesleuchtgelb-nachleuchtende“ Farbe (neongelb) weithin sichtbar. Aber nicht nur die Farbe des Helmes leuchtet heller, auch die Helmlampen besitzen drei verschiedene Leuchtstufen, sogar eine Wärmebildkamera zur Personensuche könnte angebaut werden.

Ob allerdings zukünftig Helme damit ausgestattet werden, haben Bürgermeisterin und Stadtwehrleiter noch nicht abschließend besprochen.

Ein Drehknopf an der Außenseite ermöglicht es den Nutzern, den Helm schnell und einfach anzupassen. Durch die ergonomische Ausrichtung des Helmgewichts an der Körperachse bleibt der Kopf einer jeden Einsatzkraft immer im Gleichgewicht. Aber auch sein im Vergleich zu anderen Helmen geringes Gewicht von 1,3 kg erhöht den Tragekomfort für die Einsatzkräfte. Einen großen hygienischen Vorteil versprechen sich die Kameradinnen und Kameraden jedoch vor allem davon, dass sich das komplette „Innenleben“ des Helmes, inklusive Nackenschutz und Bänder, ohne Werkzeug aus der Helmschale entnehmen und bei 60 Grad waschen lässt. Darüber hinaus entspricht die neue Generation Feuerwehrhelm natürlich den aktuellen Normen und Zertifizierungen der EN 443:2008, EN 16473 Technische Rettung, EN 16471 Wald- und Flächenbrandbekämpfung, Zusatzprüfung Elektrische Isolation und Zusatzprüfung Chemikalienbeständigkeit, ISO 16073:2011.

Die Freiwillige Feuerwehr Markranstädt hat derzeit 149 aktive Mitglieder. 65 von ihnen erhalten ab sofort ihre neue Kopfbedeckung.

Damit nun zeitnah auch alle Kameradinnen und Kameraden mit neuen Helmen ausgestattet werden können, stellten jüngst Mitglieder des Stadtrates einen Antrag für die entsprechende Beschaffung der noch benötigten Helme. Sven Haetscher bedankt sich nochmals ausdrücklich „für diese Unterstützung!“

Auch Bürgermeisterin Stitterich betont gleichwohl, dass „man die ehrenamtliche Arbeit der Kameradinnen und Kameraden für unsere Stadt und ihre Bürger nicht genug wertschätzen und unterstützen kann“.

Notruf

112

Kontakt


Freiwillige Feuerwehr Markranstädt
Stadt Markranstädt
Markt 1
04420 Markranstädt

+49 34205-610
+49 34205-88246
info@feuerwehr-markranstaedt.de

Kontakt


Freiwillige Feuerwehr Markranstädt
Stadt Markranstädt
Markt 1
04420 Markranstädt

+49 34205-610
+49 34205-88246
info@feuerwehr-markranstaedt.de

 

 

Impressum | Datenschutz | Sitemap